Bildungsurlaube 2019

Eine zusätzliche Woche bezahlter Urlaub, wär das nicht schön?
Eine Woche persönliche Weiterbildung, wär das nicht schön?
Eine Woche raus aus dem Alltag, wär das nicht schön?

    

So schön kann Bildungsurlaub sein!

Du suchst dir die zertifizierte Bildungsveranstaltung aus, bezahlst den Teilnahmebeitrag und reichst im Anschluss auf der Arbeit einen Teilnahmenachweisein. Vom/von der Arbeitgeber*in gibt es für die Woche Lohnfortzahlung. Fast alle Arbeitnehmer*innen in Deutschland haben Anspruch darauf.
Viele wissen nichts davon. Nur 2% der Berechtigten nutzen Bildungsurlaub. An den Bildungsurlaubsseminaren können auch Studierende, Selbständige, Erwerbslose, Renter*innen und alle anderen Interessierten teilnehmen.

Lernt Bildungsurlaub von seiner besten Seite kennen! Vielleicht ja mit mir als Referentin. Freut euch auf spannende Themen, schöne Orte, nette Menschen.


Rente muss zum Leben reichen! – Doch wie steht’s aktuell um die deutsche Renten- und Sozialpoli­tik?

17.-22.03.2019, DGB Bildungswerk, Hattingen

150€ inkl. Unterkunft und Vollverpflegung (50% Rabatt für Menschen mit geringem Einkommen, Studierende und ALG-Bezie­her*innen)

zusammen mit Nelo Locke

weitere Infos & Anmeldung


Straßburg. Eine Europäische Erzählung.

05.05.-10.05.2019, Forum Unna, Straßburg

529€ inkl. Unterkunft, Frühstück, Exkursionsprogramm und Eintrittsgelder

weitere Infos & Anmeldung


Interkulturelle Kompetenz und transkulturelle Sensibilisierung für Lehrende

17.06.-19.06.2019, VHS Köln, Köln Lindenthal

180€ (für Lehrende der Volkshochschulen Köln und Düsseldorf 20€)

Köln: Stadt am Wasser – Wasser in der Stadt.

Die Stadt am Rhein mit dem Fahrrad erkunden. Viele Exkursionen.

07.-12.07.2019, Forum Unna, Veranstaltungsort ist Köln

549€ inkl. Unterkunft, Frühstück, Exkursionsprogramm, Eintrittsgelder und Leihfahrrad
(ohne Unterkunft 342€, mit eigenem Fahrrad noch günstiger)

weitere Infos & Anmeldung


Köln: Nachhaltig leben und wirtschaften in der Großstadt

Viele Exkursionen. Viel Zeit an der frischen Luft. Viele Projekte besuchen.

11.-16.08.2019, Forum Unna, Veranstaltungsort ist Köln

549€ inkl. Unterkunft, Frühstück, Exkursionsprogramm, Eintrittsgelder und Leihfahrrad
(ohne Unterkunft 332€, mit eigenem Fahrrad noch günstiger)

zusammen mit Nora Rütten

weitere Infos & Anmeldung


Homo digitalis? Wie Fitness-Tracker, Apps und Social Media uns prägen.

Im Rahmen des Hattinger Mediensommers.

18.-23.08.2019, DGB Bildungswerk, Hattingen

150€ inkl. Unterkunft und Vollverpflegung (50% Rabatt für Menschen mit geringem Einkommen, Studierende und ALG-Bezie­her*innen)

zusammen mit Elisabet Korda

weitere Infos & Anmeldung


2019! Warum wir trotzdem noch über Lohnlücke, Rentengefälle und andere Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern reden müssen

01.-06.12.2019, DGB Bildungswerk, Hattingen

150€ inkl. Unterkunft und Vollverpflegung (50% Rabatt für Menschen mit geringem Einkommen, Studierende und ALG-Bezie­her*innen)

zusammen mit Sarah Lillemeier

weitere Infos & Anmeldung


Chic aber schmutzig: Globale Wertschöpfung und soziale Kämpfe in der Bekleidungsindustrie

Inkl. Besuch des Museums für Frühindustrialisierung in Wuppertal.

15.-21.12.2019, DGB Bildungswerk, Hattingen

160€ inkl. Unterkunft, Vollverpflegung und Eintrittsgelder (50% Rabatt für Menschen mit geringem Einkommen, Studierende und ALG-Bezie­her*innen)

zusammen mit Daniel Sauerbeck

weitere Infos & Anmeldung


Bildungsurlaub, Bildungsfreistellung, Bildungszeit, Arbeitnehmer*innen-Weiterbildung (die Begriffe variieren je nach Bundesland) ist eine besondere zusätzliche Form des Urlaubs, die der persönlichen Weiterbildung dient. Hierbei muss kein Bezug zum persönlichen Arbeitsfeld vorliegen und die Möglichkeiten der Ablehnung eines Bildungs-urlaubs-Antrages für die Arbeitgeber*innen gering sind. Die Gesetze unterscheiden sich je nach Bundesland ein wenig..Alle, die in den anderen Bundesländern als Bayern und Sachsen angestelltoderverbeamtetsind, können davon ausgehen, dass sie eine Woche Bildungsurlaub pro Jahr machenkönnen. Teilweise sind es sogar zwei Wochen. Und oft ist der Bildungsurlaub vom Vorjahr auch übertragbar.

Es lohnt sich also, sich schlau zu machen und das ist gar nicht so schwierig. Weitere Infos gibt’s hier:

www.querdenker.in/bildungsurlaub/